Aktuelles und Kommendes

5 KünstlerInnen - 5 Jahrzehnte

Vernissage Freitag, 13.12.2019, 18-22 Uhr
Ausstellung Sa, 14.12. und So, 15.12.2019 jeweils 14-19 Uhr

Galerie im Kunstzentrum Tegel-Süd
Neheimer Straße 0, 1. OG
13507 Berlin

Kein Thema

Mitgliederausstellung Kunsthaus Potsdam e.V.
12.01.2020 - 23.02.2020

Ulanenweg 9
14469 Potsdam

Atelierbesuch

Bei Interesse vereinbaren Sie bitte einen Termin unter m.angulanza@online.de
für einen Atelierbesuch auf dem Künstlerhof Frohnau, Berlin.
www.kuenstlerhof-frohnau.de

Zu meinen Bildern

Seit einiger Zeit beschäftige ich mich mit dem Erarbeiten von meist vollformatigen Zeichnungen. Meine Motive sind Landschaften und Vegetationen, die ich auf Wanderungen oder Auslandsreisen entdecke, mit Skizzen vor Ort festhalte und mittels Fotografien oder Handyschnappschüssen als weitere Arbeitsgrundlagen ins Atelier hole.

Die Natur als künstlerisches Arbeitsthema bedeutet für mich nicht, ein genaues zeichnerisches Abbild des Gesehenen zu schaffen: Mimesis ist nicht mein eigentliches Arbeitsthema. Ich suche Möglichkeiten einer bildlichen Auseinandersetzung mit Natur , denn in Zeiten des Klimawandels kann auch künstlerisches Tun, neben den Wissenschaften, ein Aufbewahrungsort für das Vergängliche in der Natur sein.

In meiner Arbeit interessieren mich gleichermaßen Natur- und Kulturlandschaften und deren Veränderungen oder gar deren Verschwinden. Die Kleingartensiedlung oder der Stadtwald in meiner Nachbarschaft erscheinen mir dabei genauso motivreich wie die Norwegische Bergwelt.

Einige Arbeiten bearbeite ich mit dem Stanzeisen und schlage Löcher in die Zeichnungen. Andere Arbeiten werden mit ausgestanztem Papier überklebt. Stellenweise arbeite ich mit unnatürlich wirkenden Hintergrundfarben. Manche Motive zeichne ich mehrfach und überziehe einige Blätter mit einem Schraffur-Netz. Den Einsatz dieser Schraffur-Overlays oder Ausstanzungen bezeichne ich als Störfelder. Einerseits stehen diese Stilmittel als Symbole für das Verschwinden von Natur, andererseits sind sie gleichzeitig ein Spiel mit grafischen Möglichkeiten.

Wenn ich auch die mir real begegnenden Naturräume immer auch unter dem Eindruck des Klimawandels wahrnehme, steht mein Arbeitsthema doch in der Tradition romantischer Landschaftsdarstellungen. In diesem Kontext stellt sich die Frage, ob Natur weiterhin als Sehnsuchtsort für menschliches Wohlbehagen oder Urlaubsglück dienen kann, denn es gibt ein zu detailliertes Wissen über die tatsächliche Lage unserer Naturumgebung: das, was wir sehen, ist nicht das, was ist.

Im Fokus meiner Acrylbilder stehen Struktur und Materialität der Bildoberfläche. Dabei interessieren mich physikalische Prozesse während des Entstehungsprozesses: das Schütten von dünnflüssiger Acrylfarbe, ihr teilweise erzwungener Trocknungsprozess, das Auftauchen von Rissen und Runzeln. Auch die erzeugte Haptik von selbst hergestellten Spachtelmassen und aufgestäubten Pigmenten ist ein Mittel, die Bildthemen dieser Arbeiten, wie z.B. die Umsetzung von Klimakarten oder Falschfarbenaufnahmen von der Erde, künstlerisch umzusetzen.

In weiteren Arbeiten sind Wolken, Wasser, Landschaften meine Bildthemen. Hier interessieren mich einerseits die Flüchtigkeit und Unbeständigkeit des Gesehenen, zum anderen ebenso die optische Veränderung eines Motives, wie es zum Beispiel auf einer Vorbeifahrt mit dem Auto geschieht.

Ausbildung / Kurzvita

geboren in Oldenburg / Niedersachsen
Studium Freie Malerei an der Hochschule für Künste Bremen, Diplomabschluss
Studienaufenthalte in Venedig, Madrid und Lissabon
seit 1996 in Berlin

Arbeitsgebiete

Arbeiten zum Thema Klima, Vegetation, Wasser, Himmel
Acrylmalerei / Ölmalerei auf Leinwand
Bleistift / Buntstift / Mischtechniken auf Papier

Mitgliedschaft

Mitglied im Berufsverband Bildender Künstler Brandenburg (BVBK e.V. Potsdam)
www.bbk-brandenburg.de
Mitglied im Verein Berliner Künstler e.V.
www.vbk-art.de
Mitglied im Kunstverein KunstHaus Potsdam e.V.
www.kvkhpotsdam.de

Atelier

Atelier im Künstlerhof Frohnau
www.kuenstlerhof-frohnau.de

Auswahl Einzelausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen

2019

Nach der Landschaft
Anne Carnein & Marion Angulanza
Galerie Ute Brennwald, Kiel
www.brennwald-kunst.de
#DieHaelfteDerWelt I UPDATE 19
Galerie Verein Berliner Künstler e.V., Berlin
www.vbk-art.de

2018

Sehnsucht nach Landschaft
Kunsthalle Bahnitz / Milower Land
Kleine Werke II
Galerie M, BVBK Potsdam e.V., Potsdam
Soweit das Auge reicht - Landschaft Heute
Galerie Verein Berliner Künstler e.V., Berlin
STEIGEN
Stipendiatenausstellung Norwegen, Galerie M, BVBK Potsdam e.V., Potsdam
Die Neuen 2
Präsentation der neu aufgenommenen Mitglieder
Galerie Verein Berliner Künstler e.V., Berlin
www.vbk-art.de

2017

Art Brandenburg 2017, 7. Brandenburgische Künstlermesse, Potsdam
www.art-brandenburg.de
7. Kleinmachnower Kunstwoche 2017
Die Brücke Kleinmachnow Landarbeiterhaus Kunstverein e.V. präsentierte 4 Künstler
www.bruecke-kleinmachnow.de
Norwegen Stipendium
Stipendium des Landes Brandenburg in Kooperation mit dem BVBK Potsdam e.V.
2-monatiger Arbeitsaufenthalt in TARE Steigen AIR, Lofoten
www.taresteigenair.wordpress.com
Zwischen Bäumen der Wald
Galerie in der Kirche St. Johannis zu Lassan
Malerei, Fotografie, Grafik, Skulptur, Objekte, Installation in der Backsteinkirche am Peenestrom
www.galerie-in-der-kirche.de
Haltung - Update 17
Galerie Verein Berliner Künstler e.V., Berlin
www.vbk-art.de

2016

März-Ausstellung Kiel
KünstlerInnen des BVBK Potsdam e.V. im Atelierhaus im Anscharpark, Kunstverein Haus 8, Kiel
www.atelierhaus-im-anscharpark.de
Reinickendorfer Künstlerempfang 2016 - Elf stellen sich vor
Bezirksamt Reinickendorf von Berlin / Humboldt-Bibliothek

2015

Kontrast 4, Künstlerbahnhof Ebernburg / Bad Münster am Stein-Ebernburg / 55580 Bad Kreuznach
Art Brandenburg 2015, 6. Brandenburgische Künstlermesse, Potsdam
www.art-brandenburg.de
von oben gesehen, Galerie Gondwana, Berlin-Schöneberg
Natur-Mensch, 21. Kunstausstellung zum Andreas-Kunstpreis, Nationalpark Harz, St. Andreasberg

2014

Natur-Reflexionen, Galerie M Potsdam, Potsdam

2013

Neumitglieder des BVBK e.V. Potsdam
Art Brandenburg, 5. Brandenburgische Künstlermesse, Potsdam
Natur-Mensch, 19. Kunstausstellung zum Andreas-Kunstpreis, Nationalpark Harz, St. Andreasberg

2012

3. Art Kreuzberg, Berlin
Blicke übers Land, Kommunale Galerie Berlin Adlershof

2011

2. Art Kreuzberg, Berlin

2010

Politik trifft Kunst, Bundesgeschäftsstelle der Freien Demokraten Deutschland (FPD), Berlin
Galerie des Vereins Kulturlandschaft Spree, Hartmannsdorf, Landkreis Oder-Spree
1. Art Kreuzberg, Berlin

2009

Mehr Himmel auf Erden, Ausstellung zum Rasteder Kunstpreis
Stipendiatin des Landkreises Oder-Spree, Künstlersymposium im Wettermuseum e.V., Lindenberg
Art Brandenburg 2009, 3. Brandenburgische Künstlermesse, Potsdam

2008

Weather Report, Galerie Mandos-Feldmann, Westerstede
Kunst auf drei Etagen, Studio 70, Berlin-Kreuzberg